Zum Inhalt springen

Über den guten Ehemann

Ich habe den weltbesten Ehemann. Wirklich! Haha. Für mich, versteht sich von selbst. Er ist mein Deckel oder ich sein Deckel, je nachdem wie herum man es betrachtet. Wir haben uns gesucht und gefunden. Obwohl, gesucht haben wir uns eigentlich nicht, aber gefunden trotzdem.

Nachdem wir schon beide aufgegeben hatten, bezüglich Partnersuche, schlug es mit Mitte 20 bei uns beiden ein. Wir lernten uns über gemeinsame Freunde kennen und lieben. Zu Anfangs war es etwas holprig, aber wir konnten durch gute Kommunikation das ein oder andere Missverständnis schnell aus der Welt schaffen.

Nun sind wir schon seit fast sieben Jahren verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder zwischen eins und fünf Jahren und jeder Tag ist ein Abenteuer. Seitdem wir verheiratet sind, passiert jedes Jahr irgendetwas Neues. Über Langeweile können wir uns nicht beklagen, eher darüber, dass wir keine haben.

Warum ist er nun ein guter Ehemann? Er ist einfach für mich und unsere gemeinsamen Kinder da! Ganz einfach. Ohne zu motzen, ohne zu murren, ohne zu knurren. Er ist da, wenn man ihn braucht, ohne lange bitten und betteln zu müssen. Er hilft wo er kann, sieht die Arbeit in und ums Haus und handelt, ohne lange darüber zu reden und zu überlegen. Das ist Gold wert! Bei uns ist es ab und an eher umgekehrt, dass er mir sagt, wo man noch putzen und aufräumen müsste. Nein, das ist nicht böse von ihm gemeint, aber es soll aufzeigen, dass er eine sehr ordnungsliebende Persönlichkeit ist und nicht nur redet, sondern auch handelt. Ich dagegen bin eher die Chaosqueen, wenigstens wenn man sein Level als Vorbild nimmt. Gut, das ist nun alles auch etwas übertrieben, aber es dient der Veranschaulichung.

Für unsere Kinder ist er ein Vorbild als Vater und Mann, worüber ich sehr froh und glücklich bin. Wo doch positive Vorbilder bezüglich Männern in unserer heutigen Welt äußerst rar gesäht sind. Unsere Kinder lieben ihren Vater über alles und sind traurig, wenn er nicht da ist. Ich liebe ihn über alles und ich könnte mir keinen besseren Mann für mich vorstellen!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: